Berichte WMBerichte EMBerichte LMBerichte GPVerschiedenesGadjet'sKalenderVorstandPresseschauSchnupperkurseMitgliederantrag
E-MAIL

Landesmeisterschaft 2010

Letzter Durchgang am Samstag, den 02.Oktober 2010  am See von Weiswampach

Der letzte Durchgang der diesjährigen Landesmeisterschaft fand traditionell am See von Weiswampach statt. Zu unserer Freude, waren am See  kürzlich natürlich aufgewachsene Forellen eingesetzt worden. Obwohl die Fische recht klein und schlank waren, fielen sie am See durch ein ansonsten ungewohntes Steigen nach Insekten an der Oberfläche auf.
So wurden im Laufe des Durchganges mehr Fische als gewöhnlich gefangen und die Meisterschaft fand ein würdiges Ende.
Anschließend trafen sich die Teilnehmer im Café Rinnen bei Josianne in Weiswampach zu einem Abschlussessen mit Siegerehrung.

Obwohl Marc Buso im Laufe des Tages 18 Fische landen konnte, reichte dies nicht aus, um in die vorderen Plätze vorzudringen. So wurde Claude Strotz nunmehr zum 9ten Mal Landesmeister denn auch am See bestätigte er nochmals seine Form mit gefangenen 16 Fischen. Dem letztjährigen Landesmeister Marco Haas blieb somit nur der zweite Platz. Etwas überraschend konnte André Jung zu seiner alten Form finden und belegte nach Abschluss de Tages Platz 3.

Bei den Junioren blieb die Überraschung aus und Ben Pauly konnte sich seinen 5ten und letzten Titel als Junioren-Landesmeister sichern. Nächstes Jahr bläst ein anderer Wind bei den Senioren, doch auch hier wird Ben sicherlich seinen Platz in den vorderen Rängen finden.
 

Mit dem aktuellen belgischen Meister Philippe Hardy, und dem aktuellen belgischen Meister im Seefischen, sowie dem letztjährigen belgischen Meister Julien Lorquet nahmen hochkarätige Gastangler an der Meisterschaft teil. Abermals stellte Philippe seine Klasse unter Beweis. Kein Luxemburger konnte ihm das Wasser reichen und er lag in den Punkten weit vor allen anderen Teilnehmern.

 

 

3ter Durchgang am Samstag, den 18ten September an der Grenzsauer

Gefischt wurde in 2 Sektoren in Echternach und Bollendorf. Jedem Teilnehmer standen etwa 200 Meter zur Verfügung.
Bei angenehmem Wetter und leicht erhöhtem Wasserspiegel konnten insgesamt 72 Fische gefangen werden. Dass Phillippe hiervon 26 fing, zeugt von seiner Klasse. Zur Mittagzeit wurden wir von Lucien beköstigt, welcher sich um den Grill kümmerte. Danke an dieser Stelle auch an Wolfgang K.

 

 2ter Durchgang am 03.07.2010 an der Mittelsauer

Landesmeisterschaft 2ter Durchgang.

In brütender Hitze wurde ein Teil des Durchgangs an der Mittelsauer gefischt. Ausser am Stand von Philippe Hardy....welcher bestimmt mal wieder den besten Platz hatte :-), wurde recht wenig gefangen.
Aufgrund eines heftigen Gewitters musste der Durchgang am Nachmittag abgesagt werden. Die Jury teilt mit, dass der abgebrochene Durchgang nicht nachgefischt wird, und die Resultate des Morgens in die Wertung aufgenommen werden.

 

 

1. Durchgang 15.05.2010 See von Rabais.

Insgesamt 18 Teilnehmer waren zum ersten Durchgang der diesjährigen Landesmeisterschaft angetreten. Gestartet wurde traditionnel am See von Rabais, wo die Fische wieder in guter Form und Beisslaune waren. Trotz einem kalten Nordwind gab es keine Nullwertungen.
Insgesamt wurden 144 Fische gefangen. Nach dem ersten Durchgang führt Claude Strotz, vor Marco Haas und Claude Huss.

 

Resultate als .pdf

 


Allgemeine Info

 

Wer an der luxemburgischen Landesmeisterschaft teilnehmen will, braucht eine gültige Lizenz der FLPS und eine Mitgliedschaft in der Section Mouche . Außerdem benötigt jeder Teilnehmer einen Binnengewässer und einen Grenzgewässerschein für Luxemburg. Bis zu 5 Ausländer sind teilnahmeberechtigt, werden allerdings getrennt bewertet, und können keinen Titel erhalten. Die Nationalmannschaft wird aus den Teilnehmern der Landesmeisterschaft ..durch Addition des jeweils erreichten Klassementes der letzten 2 Jahre ermittelt.

Die Teilnahmegebühr beträgt für das Jahr 2010 beträgt 50.-€.  In dieser Summe sind alle weiteren Erlaubnisscheine sowie das Abschlussessen inbegriffen. Junioren und Studenten bis 25 Jahre sind von der Gebühr befreit.

Anmeldeschluss für 2010 ist der 01.Mai.    Weitere Infos in den Reglementen.  


Die Nationalmannschaft wird durch Addition der Wertungen der vergangenen 2 Jahre gebildet.
Die 5 Erstplazierten bilden die Nationalmannschaft, welche frei entscheiden können, ob sie eine 6te Person als Kapitän, Trainer oder Reserve ins Team nehmen.
Wenn unter den 5 Erstplazierten einer, oder mehrere Personen auf ihren Platz verzichten, rückt automatisch der Nächstplatzierte nach.

Mannschaft 2011

 

Rückblick   auf die Landesmeisterschaften

 
2000    2001   2002   2003   2004    2005   2006   2007   2008   2009   2010  2011 2012

 

HOME
©
FLPS Section Mouche  http://mouche.flps.lu

HOME
©
FLPS Section Mouche  http://mouche.flps.lu

HOME
©
FLPS Section Mouche  http://mouche.flps.lu