Berichte WMBerichte EMBerichte LMBerichte GPVerschiedenesGadjet'sKalenderVorstandPresseschauSchnupperkurseMitgliederantragE-MAIL

Verschiedenes

Luxemburger Vizeweltmeister

Die Sektion im letzten Jahrtausend:

Fotos und Bilder von früher und ganz früher.....

Wusstet ihr, dass die erste Weltmeisterschaft im Fliegenfischen 1981  in Echternach stattfand und Luxemburg Vizeweltmeister wurde.

 

Aktuelles Wettkampfreglement der Fliegenfischersektion (v-2017)

Alle Info zu den luxemburgischen Fischereivorschriften findet ihr auf der Internetseite der FLPS, oder auf www.flyfishing.lu

Bericht zur Generalversammlung 2004
Bericht zur Generalversammlung 2005
Bericht zur Generalversammlung 2006
Bericht zur Generalversammlung 2007
Bericht zur Generalversammlung 2008
Bericht zur Generalversammlung 2009
Bericht zur Generalversammlung 2010
Bericht zur Generalversammlung 2011
Bericht zur Generalversammlung 2012
Bericht zur Generalversammlung 2013       Tätigkeitsbericht 2013
Bericht zur Generalversammlung 2014        Tätigkeitsbericht 2014         
Bericht zur Generalversammlung 2015         Tätigkeitsbericht 2015
Grundkenntnisse der Fliegenfischerei

 Praktische Info für den Anfänger im Fliegenfischen zusammengetragen von Claude Strotz.

zum Download als Pdf Datei hier ( 2,8Mb)

Bei dem Fliegenfischen ist es nicht anders als bei den anderen Freizeitaktivitäten. Es ist immer eine Steigerung möglich! Eine Steigerung bei den Kosten und bei dem Ergebnis. Eine teure Ausrüstung allein bringt aber noch keinen Fisch an die Angel.

Auch kann ein erfahrener Fliegenfischer mit einer recht einfachen Ausrüstung gute Ergebnisse erzielen. Oftmals ist die Steigerung auch nur der Wunsch nach mehr Komfort und Image, aber keine Frage der Freude am Sport an sich. Gerade beim Angeln entspringt vieles der Philosophie und der Überzeugung des Einzelnen. Daher habe ich mich in meiner Zusammenfassung auf das absolut Grundsätzliche beschränkt.

 

 

Landesmeisterschaft 2016

In diesem Jahr waren 22 Fliegenfischer zur Landesmeisterschaft eingeschrieben. Gefischt werden die Klassen Senior, Master, Dames, Junior und Hors-Categorie. Am 08. Oktober endete die Landesmeisterschaft 2016 am See von Rabais in Belgien. Die Fliegenfischer hatten es nicht leicht in diesem Jahr. Der Durchgang an der Grenzsauer  wurde nach 2 vergeblichen Versuchen infolge ständigem Hochwassers abgesagt. So musste die Meisterschaft in 3 statt üblicherweise 4 Tagesdurchgängen ausgetragen werden......

Immer weniger Gewässer zum Fliegenfischen

Die 36te Generalversammlung der Fliegenfischer fand am Freitag, den 19 Februar im Lokal der „Rollinger Weiheren“ in Lamadelaine statt. Mit fast 30 Teilnehmern war die Versammlung gut besucht.

Mehr lesen auf der FLPS Seite...

Coupe de l'amitié 2016

Die Section Mouche organisiert jedes Jahr ein Fliegenfischerturnier, bei welchem der Spaß und das Kennenlernen im Vordergrund stehen. Die Formel dieses Wettbewerbs ist einfach. Einschreiben kann sich jeder. Alle angemeldeten Teilnehmer kommen in einen Topf und per Los wird eine Mannschaft geformt. Diese Mannschaft fischt während des ganzen Turniers zusammen.

News PhotoTurnier in Weiswampach abemals ein voller Erfolg

Die 16te Ausgabe des grössten Fliegenfischerwettbewerbes innerhalb Europas fand am vergangenen Wochenende entlang den 2 Seen in Weiswampach statt.  An dem Turnier, das die Section Mouche der FLPS alljährlich in Zusammenarbeit mit den „Fëscherfrenn va Weiswampich“ organisiert, nahmen in diesem Jahr 126 Fliegenfischer teil.

Grand-Prix 2015  vers les résultats.....

Nachdem in den letzten beiden Jahren nicht einmal 300 Fische im Laufe des Wettbewerbs gefangen wurden, war die diesjährige Ausgabe zum Erfolg verdammt. Im Vorfeld hatten sich die Section Mouche und die Fëscherfrenn va Weiswampach getroffen um ein Erfolgsrezept zu entwerfen......mehr/ lire plus.....

Fliegenfischer bleiben Aktiv

Generalversammlung am Freitag 06. Februar 2015 in Wahlhausen. Der Kalender der „ Section Pêche à la Mouche „ der FLPS ist auch 2015 wieder gut gefüllt. Genau wie im vergangenen Jahr werden alle Aktivitäten der Sektion wieder stattfinden.....mehr lesen

Landesmeisterschaft aktuell

Der 4te und letzte Durchgang fand am 11 Oktober am See von Weiswampach statt. Im Vorfeld war der See mit 250kg Forellen besetzt worden. In Absprache mit dem Sportfischerverein aus Weiswampach wurden nochmals zusätzlich 100 kg eingesetzt, welche von der Section Mouche bezahlt wurden. Als Gegenleistung wird den Mitgliedern der Sektion bis an das Jahresende gestattet, gratis, Nokill am See mit der Fliege zu fischen. Gefangen wurden trotzdem nur 156 Forellen und 1 Barsch über 20 cm. Die grösste Forelle mass 38 cm.....mehr

Weltmeisterschaft 2014 in der Tschechischen Republik vom 27 Mai - 02 Juni

Nachdem die 2014 in Belgien geplante Weltmeisterschaft aus organisatorischen Gründen abgesagt werden musste erklärte sich kurzfristig Tschechien bereit die Organisation zu übernehmen. An der Vlatva, haben Angelwettbewerbe Tradition und mehrere Topgewässer sind innerhalb einer Stunde mit dem Bus zu erreichen. So war die Gegend um Rozmberk nach der Europameisterschaft 2011, erneut Treffpunkt der besten Fliegenfischer aus aller Welt.
 

Coupe de l'amitié 2014

Beim Freundschaftsfischen 2014 der Section Mouche gewann das Team Bosman-Ippolito aus Belgien. Beim Wettbewerb steht der Ausbau von Freundschaften im Vordergrund, so wissen die Teilnehmer z.B. nicht, mit welchem Partner sie den Tag über zusammen fischen. Erst nach der Auslosung am Morgen stehen die Mannschaften fest. Ein Konzept, welches aufgeht und immer wieder für Überraschungen sorgt.....
Generalversammlung Section Mouche 2014

Mit einem 10ten Platz bei der Weltmeisterschaft in Norwegen , einem ersten Platz beim internationalen Weiherfischen in Lacroix, sowie einem 2ten und 3ten Platz bei der Coupe de l’ombre an der Sauer konnte die Fliegenfischersektion der FLPS eine hervorragende Bilanz 2013 ziehen.

Landesmeisterschaften im Fliegenfischen 2013

20 Teilnehmer waren zum letzten Durchgang am See von Weiswampach angetreten, nachdem etwa 30 Kormorane den See frühmorgens heimgesucht hatten und so wieder einen Teil der Besatzes gefressen hatten, startete der erste von insgesamt 6 Durchgängen am See von Weiswampach.

Landesmeister und Landesmeisterin wurden Claude und Maryse Strotz  Alle Resultate, Bilder und Info hier

Weltmeisterschaft im Fliegenfischen 2013

Luxemburg erreicht nach langer Durststrecke erstmals einen Platz in den Top Ten.
 

......zum Bericht

 

Marathon 2012 am 4 November in Rabais

2 Mannschaften der FLPS Mouche nahmen am diesjährigen Marathon am See in Rabais teil. Was sich in den letzten Wochen angedeutet hatte bestätigte sich. Das Fischen war keineswegs einfach. Mit einem 12 und einem 18 Platz  unter 39 Mannschaften zogen sich unsere Teams gut aus der Affaire.
Challenge des Ormes 2012

Beim diesjährigen Challenge des Ormes  am 27ten Otkoter am See von Lacroix sur Meuse fischten sich die luxemburgischen Teilnehmer auf die vorderen Plätze.
Der Mannschaft Strotz-Pauly gelang es mit 54 Fischen den 2ten Platz zu ergattern. Gilson-Bartholme endeten auf dem respektablen 7ten Platz.

Enttäuschendes Resultat bei der WM in Slowenien

Vom 03-10 Juni 2012 fand die Weltmeisterschaft in den Flüssen Sava Bohinjka, Sava, Kokra und dem See von Most na Soci  in Slowenien statt.
Leider konnte das Team aus Luxemburg in diesem Jahr nicht überzeugen. Nach mehreren Nullwertungen am See und einem schlechten Start, gelang es nicht mehr sich zu verbessern.
Zum Schluss platzierte sich die Mannschaft auf Platz 24 von 27 teilnehmenden Ländern. Bester Luxemburger wurde Claude Strotz auf Platz 57 unter 138 Teilnehmern.

Alle Resulate unter www.wffc-slovenia2012.com

Coupe de l'amitié 2012

Die Section Mouche organisiert jedes Jahr ein Fliegenfischerturnier, bei welchem der Spaß und das Kennenlernen im Vordergrund stehen. Die Formel dieses Wettbewerbs ist einfach. Einschreiben kann sich jeder. Alle angemeldeten Teilnehmer kommen in einen Topf und per Los wird eine Mannschaft geformt. Diese Mannschaft fischt während des ganzen Turniers zusammen.

Expo Beringen/Mersch 2012

Auch in diesem Jahr war die Section Mouche bei der Jagd- und Fischereisaustellung in Beringen mit einem Stand vertreten. Bereits am Freitag, haben Luss Flohr und René Kleman den Schulkindern der Gemeinde das Fliegenbinden gezeigt. Am Samstag und Sonntag war der Stand gut besucht und so mancher gute Tipp wurde weitergegeben.

European Team Open

Auf Einladung der CSPM (Commission Sportive Pêche Mouche) nahm das Team Strotz-Huss am 01 Mai am Team Open an der Amblève teil. Gefischt wurde in der Gegend um Trois-Ponts in Belgien. Leider waren die Fische an diesem Tag nicht in Beisslaune, sodass nur sehr wenig gefangen wurde. Nichtsdestotrotz, ist die Amblève ein schönes Flüsschen und allemal eine Reise wert. Beide Claude's mussten sich mit Platz 8 unter 15 teilnehmenden Mannschaften zufrieden geben. Gewonnen wurde der Wettbewerb durch das Team Lorquet-Bazan.

Grand Prix International au Lac de Weiswampach 2012

Les Luxembourgeois Misch Gilson et Ben Pauly vainqueurs de l'édition 2012. Guido Vinck et Patrick de Schutter font une deuxième place, Pascal Rommelaere et Pascal Mortier finissent 3ièmes. Le plus grand poisson, une carpe de 69 cm a été prise par Guido Vinck....

Internationaler Grosser Preis am See von Weiswampach 2012

Die Luxemburger Misch Gilson und Ben Pauly gewinnen das diesjährige internationale Preisfischen am See von Weiswampach. Zweite werden Guido Vinck und Patrick de Schutter vor Pascal Rommelaere und Pascal Mortier. Mit einem Karpfen von 69 cm sichert sich Guido Vinck die "Gesplieste" vom "Staangebauer" Guy Hastedt.

Schnupperkurs am See von Weiswampach

Der erste Kurs 2012 fand am Samstag, den 14. April am See von Weiswampach statt.
Behandelt wurden Materialkunde, Grundtechnik, Knoten und der einfache- und der fortgeschrittene Fliegenwurf.
In Weiswampach wurde auf Wunsch ebenfalls das Fliegenbinden gelehrt.

Zur Diashow
Concours Club Mouche Mohêts d'Ourthe-Ambleve

Beim diesjährigen Wettbewerb am See von Rabais am 20 November starteten 2 Mannschaften der FLPS. Unter abermals sehr schwierigen Bedingungen, konnten unsere Mannschaften Claude STROTZ - Claude HUSS Platz 7 und Lucien DILK - Misch GILSON Platz 8  unter 33 Konkurrenten ergattern. Claude Strotz gelang es die größte Forelle ( 47 cm ) zu fangen und wurde hierfür mit einem schönen handgearbeiteten Stein aus der Ourthe belohnt.
Resultate >>>

Landesmeisterschaft 2011

27 Grad zeigte das Thermometer beim 4ten Durchgang der Landesmeisterschaft 2011 am See von Weiswampach.
Ohne Überraschung gelang es Claude Strotz, seinen 9ten Landesmeistertitel zu verteidigen. Mit einer sehr guten Leistung am See konnte Marc Buso Platz 2 und Ben Scheuer den dritten Platz erkämpfen  >>>>>

Europameisterschaft 2011 in Tschechien
Vom 31 Mai bis zum 06 Juni 2011 nahm die Nationalmannschaft im Fliegenfischen an der Europameisterschaft in Rozmberk in der tschechischen Republik teil.Die Mannschaft setzte sich zusammen aus Claude STROTZ, René KLEMAN, Misch GILSON, Wolfgang WAGNER, Marc BUSO und Ben PAULY. Luxemburg landete schlussendlich auf einem enttäuschenden Platz 15.
Aktuelle Bilder gibt auf Facebook   Mehr Info, aktuelle Resultate findet ihr auf der offiziellen Webseite der EM Video:Ben am Vlatva         mehr>>>>>>>

 Video vom Schnupperkurs an der Grenzsauer  online  

Die Section Mouche organisiert jedes Jahr 2 Schnupperkurse. Ein Lehrgang ist dem Fischen am See gewidmet und findet am See von Weiswampach statt. Der 2te Kurs beschäftigte sich mit dem Nymphenfischen im fließenden Gewässer und wurde am Samstag, den 16 Juni 2011 an der Sauer abgehalten.

Anmelden für die Kurse 2012 >>>>

Challenge des Ormes

Zwei Mannschaften der Sektion nahmen am Samstag, den 29 Oktober 2011 am Challenge des Ormes in Lacroix-sur-Meuse teil. Aufgrund des warmen und windstillen Oktoberwetters wurden nur 281 Fische gefangen. Gewonnen wurde der Wettbewerb durch Philippe Hardy - Thierry Jamaigne punktgleich mit der Mannschaft Claude Strotz - Ben Pauly. Claude und Ben waren übrigens die einzige Mannschaft, welche ohne Nullwertung abschließen konnte. Die Mannschaft Marco Haas - Dan Muno erreichte  den hervorragenden 5ten Platz. >>>>mehr Bilder

  Video vom Schnupperkurs  2011 in Weiswampach

 Hier ein kleiner Film zu unserem Schnupperkurs 2011 am See von Weiswampach. Viel Spass

Nouveau Site Web du Masters:

Georges Mabille a créé une page Web consacrée à cette épreuve ou 4 Luxembourgeois participent.
Vous la trouverez sous l'URL : http://mastermouche.c.la/

N'oubliez pas de l'ajouter à vos favoris. Cette page vous est ouverte et vous aurez la possibilité d'y faire figurer vos impressions ou anecdotes (surtout les plus croustillantes !).

Ein Reisebericht von Luss Dilk und Jemp Hoffmannüber ihren Kurztrip zum Fliegenfischen  nach Mittersill/Bräurup in Östereich

"Wir verbrachten drei wundervolle Tage an den Gewässern des Hotel Bräurup. Der Preis unseres Aufenthaltes, zwei Tage im Hotel und drei Tage Fischerkarte kosteten pro Kopf 250 Euro, erscheinen uns hinsichtlich des Gebotenen auf keinen Fall zu teuer. Die Zimmer waren gut ausgestattet, das Essen war hervorragend und die Bedienung war sehr freundlich, was aber das besondere Flair des Hotel Braürup ausmacht ist dass überall die Aura des Fliegenfischens zu spüren ist"

COUPE DE L'AMITIÉ le 07 mai 2011         
Ce concours a été organsisé pour la première fois en 2010. Débutant avec 10 équipes la version 2011 a su réunir 12 équipes. Avec un lac en pleine forme 339 poissons ont été prises.  Autour de la grillade cloturante une journée fabuleuse sous le soleil de Rabais tous les participants se sont mis d'accord pour une reprise en 2012. Le concours a été gagné par l'équipe Cavet / Strotz suivi de Poffe / Steffes et de  Hardy / Kleman
>>>>>les résultats en détails

Angeltrip nach Isny

Mich, Patrick, Guy und Luss, verweilten vom 23.4. – 25.4.2010 in Isny im Allgäu zum Fliegenfischen. Der Hauptfluss auf den Strecken des Terassenhotels in welchem sie verweilten ist der untere Argen, außerdem war es möglich verschiedene kleinere Bäche, sowie einen großen Baggersee zu befischen.
Ein Bericht von Luss Dilk....pdf2mb

Section Mouche beim Eifeler Flyfishing Meeting 2011

Am 16.04.2011 fand in Birresborn an der Eiffel ein Fliegenfischertreffen mit Teilnehmer aus Luxemburg, Deutschland, Belgien und Holland statt. An 3 Orten innerhalb der Ortschaft und in der Nähe der Kyll waren verschiedene "Atelier" rund um das Fliegenfischen eingerichtet. Die Section Mouche beteiligte sich am Fliegenbinden. Ein gelungenes Treffen mit vielen interessierten Zuschauern und interessanten Themen .  >>> mehr    Artikel im Volksfreund     Bilderstrecke

Mehr info auf: http://www.fliegen-shop.de/

Interview mam Claude Strotz an dem Marc Weber iwert Fëscherei zu Lëtzebuerg

De Fëschersport gëtt zu Lëtzebuerg vun der FLPS, Fédération Luxembourgeoise des Pêcheurs Sportifs, vertrueden. Et gëtt 4 Sektiounen: d’Méckefëschen, d’Mieresfëschen, d’Kaarpefëscher an d’Stippfëschen. Et gi Landesmeeschterschaften, Europa- a Weltmeeschterschaften. Den Olivier Del Fabbro vum Radio 100,7 huet sech informéiert, wéi de Fëschersport zu Lëtzebuerg ausgesäit.

Artikel über den großen Preis von Luxemburg im "Angler und Fischer in Sachsen Anhalt"

 Hervorragende Resultate beim ersten Durchgang der "MASTERS 2011" in Belgien

 Beim ersten Durchgang der "Masters" in Rabais schnitten unsere Teilnehmer hervorragend ab. Während Claude Strotz auf Platz 2 landete, konnte sich Claude Huss auf Platz 5 klassieren und Dan Muno und Marco Haas belegten Platz 7 und 8 unter 27 Teilnehmern.
Das Masters wird in insgesamt 4 Durchgängen ausgetragen, die nächsten Wettbewerbe finden am 8 Mai in La Strange, am 3 Juli in der Lomme bei Rochefort und der letzte Durchgang findet am 4 September in der Semois statt.     >>>>>Resultate

Generalversammlung der Section Mouche.

Am Freitag, den 04. Februar 2011 trafen sich die Fliegenfischer der FLPS zu ihrer alljährlichen Generalversammlung in Echternach. >>>>>

Concours "Club Mouche Mohets d'Ourthe-Amblève"

Am Sonntag, den 21.11.2010 nahmen Claude Strotz und Guy Hastedt als Team am Wettbewerb in Rabais teil. Unter 35 teilnehmenden Mannschaften gelang es ihnen Platz 2 zu erkämpfen.
Mehr Info demnächst unter  http://sites.google.com/site/moucheursourtheambleve/

 

Sehr gute Resultate bei strömendem Dauerregen in Rabais.

Am Sonntag, den 07 November war die Section mit 4 Mannschaften beim internationalen Marathon in Rabais am Start. Bei strömendem Regen waren die Fische alles andere als einfach zu fangen. Am besten gelang dies der Mannschaft HM, welche einen hervorragenden 2ten Platz erkämpften. Es folgten Strotz-Wagner auf Platz 7,  Huss-Gilson auf Platz 12 und Meyrer-Kalmes auf Platz 28 von insgesamt 34 teilnehmenden Mannschaften.  Genaue Resultate

Schöner Erfolg für die Section Mouche in Rabais

Mit 4 Mannschaften war die Section Mouche beim diesjährigen Grand-Prix d'autome CSPM am 31 Oktober in Rabais angetreten. Während am frühen Morgen die Mannschaft Gilson-Pauly führte, gelang es dem Team Strotz-Hastedt dank regelmäßiger Fänge den Wettbewerb zu gewinnen. Auch die Mannschaft HM war auf Podium Kurs, leider fielen sie wegen einer Nullwertung um einige Plätze zurück. Resultate: Strotz-Hastedt 1/19  - Gilson-Pauly 3/19    Muno-Haas 9/19    Huss-Scheuer  13/19.     Resultate.pdf
>>>zur Diashow

24 Stunden Wettbewerb am Lac de la Moselotte in Saulxures                   

Die Mannschaft HAAS,MUNO,STROTZ nahm am 09 und 10 Oktober am Fliegenfischerwettbewerb in Saulxures in den Vogesen teil. Bei bestem Herbstwetter mit viel Sonneschein ging nicht viel am See. Trotz allem sind die 24 Stunden am Lac de la Moselotte nur zu empfehlen. Ein angenehmer Wettbewerb bei guter Stimmung in einer herrlichen Umgebung. Bei ihrer ersten Teilnahme endete die Mannschaft aus Luxemburg auf Platz 16 unter 30 Mannschaften.   Resultate

En date du samedi 8 mai 2010 a eu lieu notre première "Coupe de l'amitié" au Lac de Rabais.

10 équipes mixte L/B/FR ont pu être composées. 270 poissons ont été pêchés lors du concours amical. Autour de la grillade cloturant une journée fabuleuse sous le soleil de Rabais tous les participant se sont mis d'accord pour une reprise en 2011. Le concours a été gagné par l'équipe Lorquet/Strotz suivi de Van de Rostyne/Gilson et de Hardy/Kalmes.

>>>>>Diashow

Die Section Mouche war bei der "Fête de la pêche " im belgischen Habay la Neuve zu Gast.
Auf Einladung des Organisators, führten René Kleman und Fernand Kalmes das Fliegenbinden und Claude Strotz und Wolfgang Wagner das Fliegenwerfen am angrenzenden Fluss vor.
Bei allerbestem Sommerwetter, war die Aktion ein voller Erfolg.

Voir l'affiche

 

 Andrea goes New Zealand

Im Herbst 2009 ging Andrea Reischl (Luxemburgischer Junioren-Landesmeister 2007 und Vizemeister 2006) für 9 Monate nach Neuseeland. Dass er seine Fliegenrute mitnahm, war wohl selbstverständlich und lange hat es nicht gedauert, bis er seine ersten Bilder nach Luxemburg sandte. An dieser Stelle seht ihr einige seiner Bilder, ..die für sich sprechen und eins steht fest, er wird viel zu erzählen haben nach seiner Rückkehr.

Aktion "Grouss Botz" der FLPS am Samstag, den 27ten März 2010.
Bei strömenden Regen fand die diesjährige "Grouss Botz" an den Ufern der Mosel statt. Auch die Section Mouche beteiligte sich an dieser sympatischen Aktion. Zusammen mit etwa 50 freiwilligen Helfern säuberten Fernand, François und Claude  das luxemburgische Ufer zwischen Schengen und Wasserbillig. Weitere Helfer trafen sich in Wasserbillig und säuberten zusammen mit dem Anglerklub aus Langsur den unteren Teil der Grenzsauer.

 Section Mouche zeigt Präsenz auf der Fischereiausstellung in Diekirch

Am Wochenende des 20 und 21ten März 2010 war die Sektion wieder mit einem Stand auf der Ausstellung in der alten Sägerei in Diekirch vertreten. Luss, Wolfgang, René, Claude, Misch, und Jang gaben mal wieder ihre Geheimnisse preis.

 I N F O - Fotoen vum Erny Schweitzer iwwert d'Expo vun  "Les Amis de la Pêche" vun Dikkrech
ze gesinn  um Site vum Kiirchbierg ënnert  http://kirchberg.neumann.lu/

 

Äsche,Ombre  Slowenienreise 2007

..Ab dem 2ten Tag sollte das Wetter dann besser werden und mit den Fischen ging es Schlag auf Schlag. Trotz eines hohen Befischungdruckes, in der Regel..steht alle 200 Meter ein Fliegenfischer, war es durchaus möglich über 100 Fische an einem Tag zu fangen, etwas, wovon wir im armen "reichen" Luxemburg leider nur träumen können.
 

Bericht über unseren Besuch an der Schwarza 2003

Bericht über unseren Besuch an der Schwarza 2005

Bilder von unserem Besuch an der Schwarza 2009

Reisebericht von Eric aus Florida

.......Da die Guides ihre Fangstellen auf dem GPS-Fischfinder markiert haben (Unterwasser-Riffs, Wracks und steile Abbruchkanten), sind die Anfahrten zu den (manchmal vermeintlichen) Fangplätzen kurz. Der Golfstrom fliesst hier nur in knapp zwei Meilen an den endlosen Sandstränden entlang. 
In der „heissen“ Zone angekommen, starren dann alle Augen nur noch auf das Echolot, welches die Unterwasser-Aktivität dem Angler sichtbar macht.........

Ein Bericht von Eric Arbogast übers Fischen in Florida

„Kann ich es auch einmal mit deiner 14er Rute versuchen?“ fragte ich dann Scott “ich möchte nur sehen, wie schnell ich damit deine Jacks drillen kann!“
„Na klar, es ist eigentlich meine Hairute, die ich immer an Bord habe, weil man ja nie wissen kann, wer hier mitspielen möchte“ bemerkte er.

http://www.fliegenfischer-forum.de/florida.html 
 http://www.fliegenfischer-forum.de/florida1.html
 http://www.fliegenfischer-forum.de/florida2.html
 http://www.fliegenfischer-forum.de/florida3.html

 

Ein Bericht von  Dilk Luss

Von Donnerstag den 12. April bis zum Sonntag den 15. April 2007 habe ich am Meisterkurs der Fliegenfischerschule von Heidi und Hans Ruedi Hebeisen teilgenommen. Stattgefunden hat der Kurs in Gmunden an der Gmundner Traun in Österreich. Die Teilnehmerzahl beschränkte sich auf 14 Teilnehmer, wovon deren 13 aus der Schweiz, sowie Einer aus Deutschland und Einer aus Luxemburg kam.

 

Millefest in Eicher

Die Sektion nahm zum ersten Mal am Millefestes in Eicher (Encherange) teil. Beim Fest, dessen Schwerpunkt auf regionale Produkte und Handwerksprodukte gelegt war, wurde leider durch beständige Regenschauer etwas gestört. Die Sektion war mit einem Stand vertreten, band Fliegen und demonstrierte in der angrenzenden "Clierf" das Fliegenfischen.

 

 

 

HOME
©
FLPS Section Mouche  http://mouche.flps.lu

HOME
©
FLPS Section Mouche  http://mouche.flps.lu